Teil Zwei des Projektes „Mensch und Natur“ verbrachten die vier Jugendlichen Julia, Lisa, Maria und Theresa mit der Gemeindevertreterin Cornelia Spiß sowie der Jugendarbeiterin der JKAW Nina Bauer am ehemaligen Eislaufplatz in Nenzing. Am Samstagnachmittag den 08.10.2016 entfernte die Projektgruppe jegliches Unkraut, ebnete den Schotterboden, kehrte das Laub und legte die Bodenmatten zurecht.

Das Ziel der Mädchen war es zu zeigen, dass die junge Generation sich um ihre natürliche Umwelt sorgt und ein sauberes Umfeld wert schätzt.