Der Skateplatz in Nüziders ist in die Jahre gekommen und hat inzwischen wohl den einen oder anderen Makel vorzuweisen. Gemeinsam mit Jugendlichen aus der Skater – Szene wird nun die Renovierung der Anlage in Angriff genommen.

Im Herbst 2018 wurden beim Skate&Blade Cup die Gegebenheiten auf dem Platz wahr genommen und zur Sprache gebracht. Der Startschuss für dieses Partizipationsprojekt war somit gefallen. Da Skateboard – Fahrer zweifelsohne die Experten dieser Lebenswelt sind, waren diese eingeladen, sich aktiv bei der Neugestaltung des Platzes zu beteiligen.

Am 13. Mai 2019 trafen sich Skater aus der Region mit Bürgermeister Peter Neier, Wolfgang Gabl vom Bauamt, Oliver Wellschreiber von der JKAW und Andreas Schützenberger von IOU Ramps, um den Platz und die bestehenden Obstacles zu begutachten. Vor Ort wurde dann die Neugestaltung des Skateplatzes detailliert miteinander besprochen und geplant.

Das dabei entstandene Konzept wird bereits im September dieses Jahres umgesetzt.