Die Osterferien sind leider schon wieder vorbei, das Programm in der JKA Walgau war sehr lustig.

Mit einem chilligen Filmabend starteten die Jugendlichen am Montag, dem 30. März 2015 im Join in Nenzing.

Am 02. April 2015 wurden in der JKA Walgau verschiedene Figuren aus Holz hergestellt. Hasen, Hühner, Blumen und andere österliche Motive sägten die Jugendlichen mit der Laubsäge aus. Ein Dankeschön an dieser Stelle an Andreas Mäser, Direktor der Musikmittelschule Thüringen, der die Laubsägebögen kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Mit viel Hingabe wurden die Holzfiguren im Anschluss bemalt, um sie dann beim Osterfest zu verschenken.

Am 03. April 2015 traten Mädchen und Jungen ein Turnier in traditionellem Eier – pecken an.Im Vorfeld wurden die Eier individuell bemalt und mit Gesichtern und Kampfsprüchen gekennzeichnet.
Nach dem k.o. – Prinzip wurde die Tradition als Wettkampf ausgetragen.
Die gescheiterten Kampfeier wurden im Anschluss gemeinsam zu köstlichem Eiaufstrich verarbeitet und verspeist.

Zum Abschluss des Osterferienprogramms wurden die Jugendlichen dann am 04. April 2015 mit Schokoosterhasen überrascht.
Zudem durfte die junge Generation an diesem Wochenende beim Finale des Bandcontest 3×30 im Join dabei sein.