Von Jung und Alt wird der neue Freizeitplatz in Bludesch bereits gerne genutzt. In dieser Form ermöglicht haben den Bau dieses Projektes unter anderem viele freiwillige Helfer aus der Gemeinde. Mitglieder der Funkenzunft, der freiwilligen Feuerwehr und Jugendliche in Begleitung von der JKAW haben an einigen Samstagen ehrenamtlich beim Bau der Gebäude am Platz mitgeholfen. Koordiniert wurde diese Aktion von Lucas Thoma, Mitarbeiter der Gemeinde Bludesch, welcher auch zukünftig für den Freizeitplatz zuständig ist.

Mit einem Fest bedankte sich die Gemeinde am 28. September 2018 herzlich bei den fleißigen Helfern. Im neuen Jugendraum wurden die Besucher mit einem leckeren Buffet und Getränken versorgt. Bürgermeister Michael Tinkhauser bedankte sich bei allen Beteiligten und sprach großes Lob für die getane Arbeit, sowie das vorbildliche Ergebnis aus. Zudem überreichte er Manuela und Klaus Pfister ein Präsent als Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement für die Jugend in den vergangenen zwei Jahren.