Eine Gruppe Jugendliche aus Schlins nahmen an der ersten CityCallenge in Bludenz teil. Die Mädchen und Jungen konnten hier in die Abläufe der Caritas – Werkstätte sowie der Caritas – Startbahn hineinschnuppern und bei einem Werksauftrag mitarbeiten. Bei der Challenge am Nachmittag galt es, Einkäufe in der Stadt zu erledigen. Dabei wurden verschiedene Beeinträchtigungen simuliert, um zu erfahren was es bedeutet, seinen Alltag blind, schwerhörig oder im Rollstuhl zu meistern. Zur Verpflegung über den Tag und den vielen, neuen Erfahrungen erhielten die Teilnehmenden außerdem eine Urkunde.